Not seeing a Scroll to Top Button? Go to our FAQ page for more info.

Anleitung zum Lektionar - Lektoren Workshop

Lektoren-Workshop
Direkt zum Seiteninhalt

Anleitung zum Lektionar

    Als Lektionar (grch. = Lesebuch) bezeichnen wir das Buch mit den Biblischen Lesungen (Epistel, Evangelium, Predigtexte und Psalmen) für jeden Sonntag/Feiertag/Gedenktag im Kirchenjahr.
    Eine Perikope umfasst 6 Jahre. Deshalb erhalten die einzelnen Lesungen die Reihenfolge mit den römischen Ziffern I bis VI, wobei Römisch I das Evangelium und Römisch II - die Epistellesung beinhalten. Alle Bibeltexte (I-VI) werden innerhalb von 6 Jahren jeweils einmal als Predigtext verwendet.
    Zur Vereinfachung werden hier nur die Texte der Epistel und des Evangeliums in der Fassung der Luther-Bibel von 1984 angeboten.
    Zusätzlich finden Sie zu jedem Sonn- bzw. Feiertag den Wochen- bzw. Tagesspruch, das Leitbild des Sonntags, die liturgische Farbe und die Form der Liturgie.

    Seit 1. Advent 2018 ist nach einer vierjährigen Erprobungsphase die revidierte Perikopenordnung der VELKD auch für unsere Kirchgemeinde in Kraft getreten.
    Das bedeutet dass, die Ordnungen der Lesungen, der Wochenlieder und die Ordnung der Sonntage im Kirchenjahr in einer Neufassung vorliegen und angewendet werden sollen.
    Nun sollten sich alle Mitarbeiter im Kirchendienst bei der Vorbereitung des Gottesdienstes in Bezug auf die jeweils gültigen liturgischen Farben und die Mitarbeiter im Lektorendienst mit zum Teil neu festgelegten Lesungen nach der revidierten Lutherbibel 2017 vertraut machen und gut darauf vorbereiten.
    Für die Kirchenmusiker stehen jetzt für jeden Sonn-, Feier-, bzw. Gedenktag zwei z.T. neue Wochen- bzw. Tageslieder zur Auswahl.
    Für Pfarrer und Prädikanten sind bei den Predigttexten teilweise andere Bibeltexte vorgegeben.
    Der Prozess dieser Neuordnung erfordert für alle Beteiligten viel Geduld, Umsicht und ein Loslassen der "alten" Gewohnheiten.
    In unseren Gemeindeteilen stehen an jeder Predigtstätte sowohl das neue Gottesdienstbuch, ein neues Lektionar und ein Beiheft mit den geänderten/neuen Wochenliedern zur Verfügung. In diesem Beiheft befinden sich zudem auch alle Psalmen, die im Evangelischen Gesangbuch fehlen.
    Bitte machen Sie sich mit all dem vertraut und fragen Sie bei Unklarheiten die Pfarrer und/oder Kantoren.

    Ein vorbereiteter Beispieltext (3. Sonntag nach Trinitatis) mit Einteilung in Sinnzusammenhänge, Zäsuren, Sprechpausen und Betonungen dient Ihnen als Anregung!

    Letzte Aktualisierung am 16.03.2020

    © 2013 -2020 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Flöha-Niederwiesa | mehner media
    Zurück zum Seiteninhalt